Renovateur d'Automobiles

 Stefan Schützenhofer & Ingo Heitel sind

 
               
  Startseite Neuteile Gebrauchtteile Typen-Übersicht e-shop Wir über uns  
  Einzelstücke(Teile) Teil des Monats Bildergalerie Links AGB Sitemap  
     
   

Januar 2010

Kugellager für die Spannrolle

Spannrollenlager

 

Eigentlich ein völlig unspektakuläres Normteil: Ein Rillenkugellager mit zwei Dichtscheiben und Lebensdauerschmierung. 

Genau im letzten Wort liegt das Problem: die Schmierung und damit die Lebensdauer ist begrenzt. Irgendwann beginnt dieses Lager schwer zu laufen, später zu blockieren oder ganz auseinanderzufallen - mit der Folge, daß der Keilriemen blockiert, reißt oder abfällt. Wer jetzt noch weiterfährt treibt dem Motor in den Hitzetod - da die Wasserpumpe stehenbleibt.

Wer diese kapitale Panne gerne vermeiden will - wechselt das Lager rechtzeitig aus. Benötigt wird dazu eine Seegerringzange um die Haltringe zu öffnen und ein Schraubstock und ein paar Stecknüsse aus dem Scheckschlüssselsatz um das Lager aus und einzupressen.

In der Abbildung oben ist der Keiliemenspanner für den "B" - Motor mit dem Dreheinstellhebel wie sie seit ca. 1976 verwendet wurden - unten ist der Keilriemenspanner für den "C" Motor mit Einstellschlitten. 

( Kugellager, Sicherungsringe und Riemenscheibe sind bei beiden gleich )

41.535Kugellager für Keilriemenspannrolle 15x35x11 1976->A 8,00

 

 

 

 

Renovateur d'Automobiles    
bestellung@Reno4er.de beratung@Reno4er.de
beste Darstellung ab 800 x 600 mit Browsern ab Version 4, JavaScript aktiv

webmaster@Reno4er.de

letzte Änderung 2007-01-07 22:00:54 +0100